Offener Brief

Offener Brief

Liebe Bürgerin, lieber Bürger, liebe Mitmenschen

Wir schreiben Ihnen, weil wir uns grosse Sorgen machen und auf Ihre Hilfe angewiesen sind.

Seit mehr als neun Monaten gehen wir nun auf die Strasse und verschaffen uns Gehör. Für viele von uns, die noch nicht wahl- und stimmberechtigt sind, ist dies die einzige Möglichkeit, Einfluss darauf zu nehmen, wie über unsere Zukunft entschieden wird.

Die Klimakrise droht, unsere Welt, wie wir sie kennen und lieben, irreversibel zu zerstören. Naturkatastrophen nehmen schon heute zu, Ökosysteme verschwinden und Nahrungsmittel werden knapp. Fluchtwellen und Ressourcenkriege auf der ganzen Welt drohen unsere Zivilisation zum Kollaps zu bringen. Das macht uns Angst!

Unsere Gesellschaft befindet sich an einem Scheidepunkt der Geschichte, und in den kommenden Monaten wird sich zeigen, ob und wie wir dieser grössten Herausforderung des 21. Jahrhunderts entgegentreten. 

Diesen Herbst wird das Parlament gewählt, welches in den nächsten vier Jahren die nötigen Entscheidungen treffen muss, um die gegenwärtige Klimakrise in den Griff zu bekommen – bevor es zu spät ist. Wir brauchen Politikerinnen und Politiker, die dieser Aufgabe gewachsen sind. Solche, die den Mut, die Entschlossenheit und die Weitsicht haben, die tiefgreifenden, aber dennoch lebensnotwendigen Schritte zu unternehmen.

Mit Ihrem Recht zu wählen kommt die Verantwortung, gewissenhaft zu wählen. Sie haben im Oktober die Chance, diese Verantwortung wahrzunehmen. Sie haben die Chance, Ihren Beitrag zur Überwindung dieser Krise zu leisten und der jungen Generation, die noch lange mit ihren Folgen leben werden muss, eine Stimme zu geben.

Deshalb bitten wir Sie mit diesem Schreiben von ganzem Herzen: Wählen Sie für uns. Wählen Sie fürs Klima. Wählen Sie für eine lebenswerte Zukunft.

Wir zählen auf Sie.

Hoffnungsvoll,

Die Jugend