Im Rahmen des Strike for Future spielt die Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften eine grosse Rolle. National haben uns die grossen Gewerkschaften (UNIA, VPOD, etc.) und der Schweizerische Gewerkschaftsbund schon ihre Unterstützung zugesagt. Doch wenn wir eine tatsächliche Organisierung der Arbeiter*innen erreichen und Lokalgruppen am Arbeitsplatz gründen wollen, müssen wir in erster Linie auf kantonaler/lokaler Ebene direkt mit Leuten von und in Gewerkschaften in Kontakt treten. So können wir unseren primären Kampf fürs Klima mit demjenigen der Gewerkschaften für soziale Gerechtigkeit verbinden. 

Mehr dazu findest du in der Step-by-Step Anleitung und auf der Webseite des Strike for Futures! 

Mehr erfahren