Globaler Klimastreik 15. März 2019

Globaler Klimastreik 15. März 2019

Über 1.5 Millionen Menschen gingen in mehr als 2000 Städten in über 100 Ländern auf die Strasse, um am ersten globalen Klimastreik teilzunehmen

Inspiriert vom politischen Protest von Greta Thurnberg hat sich die Bewegung und Energie mittlerweile mit unglaublicher Geschwindigkeit auf den ganzen Planeten ausgeweitet. Am 15. März gingen Schüler*innen, Studierende, Eltern und andere Sympathisant*innen auf der ganzen Welt in über 100 Ländern auf die Strasse und streikten.

In der Schweiz fanden in über 23 Orten Streiks und Kundgebungen statt, neu auch in Frauenfeld, Brig, Olten, Lugano, Thun und Locarno. Seit den letzten Streiks haben sich weitere Lokal- und Regionalgruppen formiert. Insgesamt gingen über 66’000 Menschen auf die Strasse.

Trotz des Regens forderten die Streikenden die Ausrufung des nationalen Klimanotstandes, Netto 0 Treibhausgasemissionen bis 2030 und Klimagerechtigkeit. Die Zeit für Diskussionen und Zweifel ist vorbei, jetzt müssen Taten folgen und die schon gesetzten Ziele umgesetzt werden.